Suche
  • de
Share this page on
Facebook
Twitter
DAS ZWEITE M: LA MACINADOSATORE - DIE MÜHLE

Ein wichtiger Qualitätsschritt.

Die Mühle ist die erste Station der Mischung auf dem Weg zum perfekten Espresso in der Tasse - aus den Bohnen wird Caffè-Mehl. Die richtige Mahlung und die korrekte Dosierung sind die Grundvoraussetzung für optimale Qualität in der Tasse. Die Espressomahlung sollte generell sehr fein und möglichst frisch gemahlen sein, pro Tasse müssen 7 Gramm Caffè-Pulver verwendet werden.

Die Mahlscheiben sollten bei Mühlen mit Mahlscheiben nach 350-400 kg gewechselt werden, bei konischen Mahlscheiben müssen diese nach ca. 700 kg ausgetauscht werden.

Der professionelle Barista ist für eine regelmäßige Wartung der Mühle verantwortlich; die richtige Pflege unterstreicht seine Professionalität und sorgt für gleichbleibende perfekte Qualität in der Tasse. Der Barista sorgt auch für die Reinigung des Bohnen- und des Caffè-Mehl-Behälters, auch das ist Teil seiner täglichen Routine.

So kontrollieren Sie die perfekte Mahlung:

  Richtige Mahlung 
  Mahlung zu fein 
  Mahlung zu grob